Westfalia Big Band

Presse

Humoriger Klangkörper

Westfalia Big Band begeistert im Rahmen ihrer Sommertournee

Bad Meinberg. Geplant war, dass die Westfalia Big Band in der Musikmuschel des Bad Meinberger Kurparks ihr Konzertprogramm "Danke für die Lieder" präsentiert. Doch die Veranstalter befanden die Witterung als zu kühl. Dass das Konzert in das Kurtheater verlegt wurde, tat der Stimmung aber keinen Abbruch. Die Big Band unter der Leitung von Hans-Josef Piepenbrock bezog das Publikum von Beginn an ein und ließ die verpasste Kurparkbeleuchtung schnell vergessen.

Spätestens als Sängerin Bianca Shomburg "I am what I am" sang, war klar, dass dies ein unterhaltsamer Abend werden würde. Dafür sorgten auch die Musiker, die nicht nur professionell spielten, sondern auch viel Humor in ihre Darbietung legten. Frank Behrens übernahm den Part des männlichen Sängers. Bandleader Hans-Josef Piepenbrock bewies ein Faible für die richtige Mischung. Er hatte das Konzert mit klassischem Big Band-Swing, Soul, Pop und Evergreens arrangiert..

"Lady Madonna" von den Beatles als funkige Interpretation traf den Nerv des Publikums, das im Durchschnitt erstaunlich jung war. "Ob es gefällt, werde ich ja gleich am Applaus merken", meinte Piepenbrock, musste sich aber keine Sorgen machen. Er hat auch das Thema der Krimiserie "Tatort" gemeinsam mit Komponist Klaus Doldinger umgeschrieben. Das gab Schlagzeuger Andreas Menke Gelegenheit, das Publikum mit einem fulminanten Schlagzeugsolo zu begeistern. Passend zum Thema flüchtete ein Klarinetten-Dieb vor zwei Polizisten und nutze das Kurtheater als Fluchtweg. Diese Einlage war nur ein Teil der unterhaltsamen Show, die offensichtlich auch den Musikern Spaß machte.

Am Ende des ersten Teils begeisterte Helmut Kielas die Zuhörer stilecht im Smoking mit Zylinder, weißem Schal und Revuestab mit seiner Johannes-Heesters-Show. Man mochte gar nicht glauben, dass diese Stimme nicht die des wahren "Jopis" war.

Weitere Höhepunkte des Konzertes waren sicher das Glenn-Miller-Medley und die Interpretationen von Frank-Sinatra-Songs, die Frank Behrens eindrucksvoll zum Besten gab.
Zu den schönsten Hits von Udo Jürgens hüllten sich die Bläser in den obligatorischen Bademantel, samt Handtuch um den Hals.

Nach den Zugaben entließ die Westfalia Big Band die Zuschauer in den noch verbleibenden Samstag und wird wohl als äußerst professionelle und unterhaltsame Formation in Erinnerung bleiben.

Bad Meinberg 09.08.08


Diese Musik ist ein Geschenk Westfalia Big Band bietet Gütersloher Theater-Besuchern einen Abend der Extraklasse [mehr]

Egal, ob Swing, Funk, Pop oder Schlager: Diese Musiker sind universell aufgestellt. Westfalia Big Band begeistert das Publikum in der ausverkauften Cultura. [mehr]

„Thank you for the Music!“ Möwenpost 03/2014 [mehr]

Musikalische Mohntorte mit Sahnehäubchen [mehr]

Professionalität ohne Routine Konzertshow der Westfalia Big Band in Bad Rothenfelde begeisterte [mehr]

Die Westfalia liefert tolles Konzert ab [mehr]

Westfalia Big Band mit City-Treff-Glanzleistung Interview mit dem Orchesterchef Hans-Josef Piepenbrock [mehr]

Humoriger Klangkörper Westfalia Big Band begeistert im Rahmen ihrer Sommertournee [mehr]

Das Auge hört mit Westfalia Big Band wird 25 Jahre alt [mehr]

Meilenstein auf Erfolgsleiter der Westfalia Big Band "Berlin-Gala" mit der Westfalia Big Band [mehr]

Seit 20 Jahren: Sound & Show vom Feinsten Die Westfalia Big Band gibt im Rahmen des City-Treff ein Konzert [mehr]

Nach drei Jahren wieder daheim Westfalia Big Band eröffnet Bielefelder Leineweber-Markt [mehr]

Fankreis aufgebaut Westfalia Big Band mit neuer CD auf Ostsee-Geburtstagstournee [mehr]

Westfalia Big Band auf dem alten Markt Swing aus der Region [mehr]

Westfalia begeistert in Travemünde [mehr]

Presse-Artikel: 15